Skip to Content

Heilige Messen

Plan large sur la foule des pèlerins lors de la messe internationale à Lourdes Täglich versammeln sich in Lourdes und überall auf der Welt Katholiken zur Feier der Heiligen Messe, auch Eucharistie genannt. Nach dem Katechismus der Katholischen Kirche ist die Eucharistie „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens". Sie „enthält das Heilsgut der Kirche in seiner ganzen Fülle, Christus selbst.“

In der Wallfahrtsstätte stehen Kapellen, Kirchen und Basiliken für die Feier der Heiligen Messe zur Verfügung. Auch in der Grotte finden Heilige Messen statt.

Den Pilgern stehen im Sommerhalbjahr verschiedene Messangebote zur Verfügung:

  • Heilige Messe in Deutsch täglich um 11 Uhr in der Kapelle St. Kosmas und Damian, im Winterhalbjahr unregelmäßig um 11 Uhr in der Kapelle St. Gabriel (siehe Aushang oder im Informationszentrum nachfragen)
  • Internationale Messe
  • Die Heiligen Messen der Wallfahrten werden spätnachmittags an den Aushängen in der Wallfahrtsstätte veröffentlicht, darunter auch die Heiligen Messen in der Grotte

Sie können Messstipendien bestellen. Nähere Informationen finden Sie hier

Die internationale Messe

Die Internationale Messe findet im Sommerhalbjahr in der Regel sonntags und mittwochs um 9.30 Uhr in der unterirdischen Basilika St. Pius X. statt. Sie dauert ungefähr 1,5 Stunden. Pilger aus vielen Nationen nehmen daran teil.Wer einen Sitzplatz haben möchte, sollte eine Stunde vorher da sein.

Wer im internationalen Pilgerchor in Deutsch mitsingen möchte, muss zur Probe um 8.15 Uhr im Chorraum vor der Orgel sein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alle Priester können konzelebrieren. Dazu müssen sie rechtzeitig da sein und Albe und Stola mitbringen. Auch Diakone und Ministranten können mitmachen in ihren mitgebrachten Gewändern.

Gruppen,die sich zur internationalen Messe angemeldet haben, werden bei der Begrüßung vor der internationalen Messe genannt.
Die Anmeldung ist vor der Wallfahrt möglich oder während des Aufenthaltes in Lourdes im Informationszentrum der Wallfahrtsstätte.