Skip to Content

Die Kranken und die Ehrenamtlichen

Lourdes le signe des malades

Die Pilger und Besucher sind in Lourdes vor allem beeindruckt von den Kranken und den Pilgern mit Behinderung. Was wäre Lourdes ohne sie? Sie sind überall zu sehen und haben überall den ersten Platz.

Alle vom Leben Gezeichneten können in Lourdes Trost finden. In der Gesellschaft sind viele der Meinung, dass das Leid zu nichts dient und nur eine finanzielle Belastung darstellt.


Offiziell kommen jährlich 80.000 Kranke und Menschen mit Behinderung aus der ganzen Welt nach Lourdes.
Sie wollen einen Sinn in ihrem Leid finden und erhoffen sich Heilung oder Linderung.

Trotz Krankheit und Leid fühlen sich hier viele wie in einem Hafen voller Frieden und Freude, viele vom Leben Gezeichnete finden Halt. In der allgemeinen Vorstellung ist Lourdes der Ort der Wunder, der wunderbaren Heilungen. 

Die ersten Heilungen in Lourdes geschahen während der Erscheinungen. Seitdem kamen immer mehr und von immer weiter her Kranke zur Grotte. Schon bald waren Männer und Frauen bereit, diese Kranken in Lourdes ehrenamtlich zu betreuen. Heute werden viele ehrenamtliche Dienste für die Kranken geleistet: in den Krankenherbergen, am Bahnhof, am Flughafen, auf der Esplanade, an der Grotte, in den Bädern…

Genau so wichtig wie die körperlichen Heilungen sind die Heilungen der Herzen.  Alle versammeln sich an der Grotte der Marienerscheinungen, wo einer den anderen aufmuntert durch ein Lächeln, eine Geste und das Gebet.

Dadurch ist Lourdes ein Ort der Liebe und der Versöhnung der Herzen geworden.

Ein Zitat aus der Bibel zum Thema Kranke und Ehrenamtliche

"Amen, ich sage euch:
Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt,
das habt ihr mir getan.“

Evangelium nach Matthäus (Kapitel 25, Vers 40)

Unterkunft in Lourdes für Kranke und Menschen mit Behinderung

Die Krankenherbergen in Lourdes sind weder Krankenhäuser noch Hotels. Sie entsprechen dem Wunsch, dem Gebet Taten der Liebe folgen zu lassen, indem z.B. die Kranken und Menschen mit Behinderung so gut wie möglich untergebracht werden. Diese modernen Gebäude bieten allen Komfort und moderne Hygiene. Die einzige Ansteckung, die wir dort kennen, ist die außergewöhnliche Geschwisterlichkeit untereinander.

Kontakt
Accueil Notre-Dame
Sanctuaires Notre-Dame de Lourdes
F-65108 Lourdes Cedex 
Tél. : +33 (0)5 62 42 80 61
E-mail senden

 Werden Sie Ehrenamtlicher in der Hospitalité Notre-Dame de Lourdes

Viele Ehrenamtliche engagieren sich in der Hospitalité. Die Hospitalité ist eine außergewöhnliche Einrichtung, die 1885 gegründet wurde. Einige Zahlen: Es gibt 200 Hospitalités, die Pilger begleiten und eine Hospitalité, die die Pilger empfängt, die Hospitalité Notre Dame de Lourdes. 100.000 Frauen und Männer jeden Alters kommen jedes Jahr aus der ganzen Welt nach Lourdes zum ehrenamtlichen Einsatz.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.hospitalite.de und unter www.lourdeskpv.ch